Syrische Küche


Die Syrische Küche zeigt sich erwartungsgemäß sehr orientalisch.

Zwar hört sich das Gericht „Moussaka“ wie eine Anleihe aus der Griechischen Küche an, doch kann dieser Auflauf mit seiner arabischen Rezeptur überzeugen.

 

Tatsächlich haben diese Auflaufgerichte (auch Musaka oder Mousaka) ihren Ursprung im arabischen Raum und sind erst später von der Türkei, Griechenland und dem Balkan regional interpretiert worden.

 

Unsere syrische Variante ist durch die Gewürzmischung Baharat geprägt. Wenn die sieben Gewürze – Pfeffer, Paprika, Koriandersamen, Zimt, Nelken, Muskat, Piment – in der Pfanne geröstet und dann im Mörser zerstoßen werden, erinnern die frei werdenden Aromen an die Düfte auf einem arabischen Gewürzbasar. Die frische Herstellung sollte man sich allein aus diesem Grund nicht entgehen lassen, zumal die gemahlenen Gewürze nur kurze Zeit ihr Aroma halten können.

 

Alle aufgeführten Rezepte finden sich selbstverständlich auf unserer Rezept-Seite wieder.

 

Für das Moussaka gibt es natürlich wieder jede Menge zu schnippeln…

TBGB-20151123_0144.jpg

TBGB-20151123_0138.jpg

TBGB-20151123_0071.jpg

TBGB-20151123_0147.jpg

 

 

TBGB-20151123_0159.jpg

Die Auberginen sollten mit wenig (!) Öl angebraten werden. Sie saugen sonst alles an Öl auf, was „ihnen angeboten wird“. Das führt dazu, dass das Gericht recht schwer und „kalorien-lastig“ wird…

 

TBGB-20151123_0117.jpg

Mittlerweile haben Laura und Jawap die Mettbällchen geformt.

 

TBGB-20151123_0366.jpg

 

 

TBGB-20151123_0334.jpg

So, nun kommt das Moussaka in den Ofen…

 

Nabil geht schnell noch mal seine Notizen aus seiner Syrischen Heimat für die Zubereitung des Pita-Brotes durch…

 

TBGB-20151123_0197.jpg

Dann rollt er mit flinker und sicherer Hand einen hauchdünnen Teig und lässt das Mehl nur so fliegen…

 

TBGB-20151123_0208.jpg

noch etwas Schwarzkümmel-Samen…

 

TBGB-20151123_0350.jpg

…und schon bald kommen die ersten fertigen Brote aus dem Ofen.

 

TBGB-20151123_0063.jpg

Ahmed und Elias kümmern sich um den Nachtisch. Sie bereiten einen köstlichen Reismehl-Mandel-Pudding „Muhallabiye“ zu. Das Rosenwasser verleiht diesem Dessert seine besondere Note.

 

 

 

TBGB-20151123_0387.jpg

Mittlerweile ist das Moussaka fertig und es kann angerichtet werden…

 

TBGB-20151123_0359.jpg

Muhallabiye – Gekrönt wird das Dessert mit gehackten Pistazien und Granatapfelkernen. Einfach lecker…

 

 

 

TBGB-20151123_0408.jpg

„Leicht geschafft“ – aber glücklich über das gelungene Mahl…

 

Das nächste Mal – am 21. Dezember – werden wir passend zu Weihnachten Plätzchenrezepte aus den verschiedenen Ländern backen…

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.